Jorte – Die Agenda für Android

411355-1272359203289Eine perfekte Agendafunktion, ist was man auf einen Smartphone unbedingt haben will. Eine die der Papierform so nahe wie möglich kommt, die aber die Vorteile einer Elektronischen hat. Eine solche Agenda für Android heisst Jorte.
Ich habe bis anhin keine so klare und gute Agenda für Smartphones gesehen. Sie entspricht der guten alten Papierform. Übersichtlich, logisch und klar und besitzt verschieden Widgets mit verschiedensten Grössen und Darstellungsarten für die Samsung TouchWiz Oberfläche. Selbstverständlich kann man das alles mit dem Google Kalender synchronisieren.
Und das Beste an dieser aus Japan stammenden App, es ist völlig gratis!

» Jorte.net

jorteandroid schriftzug

Samsung Galaxy S – nach einer Woche

samsung galaxy s i9000 android-smartphone 2Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, wirklich ein Computer in der Hand zu halten. Alles, was ich vorher an Handys hatte, waren im Vergleich nur mobile Telefone. Obwohl ich schon vor Jahren mit dem Samsung SGH-i320 sehr zufrieden war, ist es ein Quantensprung zum Samsung Galaxy S. Eigenartig ist allerdings das Gefühl, dass das alte SGH-i320 von Frühjahr 2007 mir schon uralt vorkommt, obwohl es erst 3 Jahre alt ist. Aber das ist heute wohl einfach so. Ob dass so auch gut ist, das ist eine andere Diskussion.
Mein Handy ist vor allem zum Organisieren im Einsatz. Das war mit dem alten Samsung auch so und funktionierte da fast besser als bei meinem letzten Handy, das HTC-Diamond. Mit dem Galaxy S hat man wirklich das mobile Büro in der Hand. Praktisch alles ist möglich.

Samsung oder iPhone?
Das ist wohl die erste Frage die aufkommt, wenn es um Handys dieser Kategorie geht. Ich habe diesbezüglich etliche Artikel durchgelesen und eine Mehrheit favorisiert den Galaxy S von Samsung. Ich denke allerdings das man mit beiden gleich glücklich wird. Das iPhone ist nun mal kultiger und mit seinem Alugehäuse klar schöner. Allerdings sieht das Samsung ja nicht hässlich aus, im Gegenteil. Aber es hat „nur“ ein Plastikgehäuse. Ich setzte das Wort nur absichtlich in Anführungszeichen, weil ich nicht einsehe, was an einem Plastikgehäuse schlecht sein soll? Ein anderer Unterschied sind die etwa 700‘000 Apps für das iPhone im Gegensatz zu den (nun schon) 100‘000 für Android.
Die zwei markantesten, aber nicht unwesentlichen Unterschiede betreffen zum einen das Betriebssystem und zum anderen den Preis. Samsung setzt auf Android 2.1, welches sich bald auf Android 2.2 updaten lässt und der Preis liegt zurzeit bei etwas CHF 550.- im Gegensatz zu den CHF 999.- des iPhone. Dieser Preisunterschied wird wohl so manchen dazu bringen, das Android-Handy von Samsung zu kaufen. Android Handys werden in nächster Zukunft jedenfalls enormen Boomen.

Alternativen zum Samsung Galaxy S
Als Alternative zum Samsung Galaxy S gibt es auch das HTC Desire, das sogar unter CHF 500.- zu haben ist. Wie gut aber das Samsung Galaxy S ist, zeigt auch der Umstand, dass die Gerüchteküche gewaltig am Brodeln ist und man davon redet das Google jetzt doch einen Nachfolger zum Nexus hat und der wird von Samsung kommen und dem Galaxy S ähneln.
Ich kann jedenfalls den Samsung auf alle Fälle weiter empfehlen und denke, das Android dem iPhone das Wasser abgraben wird.

PS: Wenn einer sein iPhone zuckt, zucke ich mein Samsung und sage: „Meiner ist grösser“. Das macht zwar nicht so viel aus (4“ gegenüber 3.5“) aber macht Spass es sagen zu können ;-)

Aus die Maus. Limewire wurde geschlossen.

Ein US-Bundesgericht hat gestern wegen Verstosses gegen das Urheberrecht die Schliessung der P2P-Seite angeordnet. Das Urteil wurde umgehend umgesetzt und auf der Limewire-Site sieht man nur noch den Hinweis über die einstweilige Verfügung zur Schliessung.

Ich persönlich nutze schon seit Jahren keine P2P Software und für Musik benutze ich Grooveshark.com wo kein Download nötig ist und daher legal.

» Limewire.com
» grooveshark.com

limewire