— iRaff

Ich liebe Animationsfilme

Einmal mit meinem Jüngsten alleine ins Kino, Popcorn, Cola und 3D Brillen, yeah.
Wir schauten uns den Animationsfilm „Rio“ an. Eine Geschichte eines blauen Papagei bei einem unfreiwilligen Abenteuer in Rio de Janeiro. Klar mit Happyend, aber trotzdem nicht ganz mit „schon mal gesehen“ Effekt. Jedenfalls hatte es ein paar gute Pointen und wir hatten Spass.

Ich liebe wirklich solche Filme, aber ich glaube ohne 3D wäre es sogar besser. Jedenfalls nervt unnatürliche Unscharfheit manchmal schon. Es ist nicht immer sauber und nicht immer „echt“. Für mich braucht es also kein 3D. Aber vielleicht überzeugt mich Wim Wenders mit seinem Film von der 3D Technik (welcher als Nächster auf der Liste ist)?

Anzahl Kommentare:
Keine Kommentare.

Switch to our mobile site