— iRaff

Archive
Internet

Und schon kam die Antwort: Servier doch mal diesen Scheiss: Penne Napolitana.
Sehr einfach, witzig gemachte aber dennoch gut aussehende Site, die einem durchaus weiterhilft.

» scheissewaskocheichheute.de

Scheisse was koche ich heute 1304580976051

Read More

Duden musste einsehen, dass ihre eingeschränkte Online-Version, nur der Konkurrenz dient. Da gab es keine andere Alternative als entsprechend zu reagieren:

Herzlich willkommen auf der neuen Webseite von duden.de!
Ab sofort ist das erste kostenlose Contentangebot mit Wörterbuchinhalten von Duden im Netz: Duden online. Damit bekommen Nutzer, die sprachliche Zweifelsfälle im Internet beantwortet haben wollen, erstmals Sicherheit und Orientierung nach Dudenstandards im Netz.

Ob mein Deutsch nun besser wird, sei dahingestellt, finde es trotzdem gut.

» duden.de

Duden online - duden

Read More

Plötzlich ist es weg, das RSS-Symbol in der Adressliste, welches einem darauf aufmerksam machte, dass diese Site ein RSS Feed anbietet. Völlig unverständlich das dies verschwunden ist.
Um die Funktion zu reaktivieren, muss mein ein kleines Add-on installiere. Es heisst ganz einfach RSS Icon und macht nichts anderes, als das Icon wieder am Ende der Adressliste einzublenden.

» RSS Icon Add-on

rss-icon

Read More

Seltsamerweise ist die Googlesuche in meinem FireFox plötzlich nicht mehr auf google.ch eingestellt, sonder auf die com Adresse.
Ich weiss nicht warum und was diese Umstellung verursacht hat, aber das Zurückstellen auf google.ch war auch nicht ohne. So einfach umstellen kann man offenbar nicht.
Dank der Site „Mycroft Project“ ging das aber schlussendlich doch ganz einfach. Einfach den entsprechenden Link anklicken.

» Mycroft Project

Mycroft Project- Google Search Engine Plugins - Firefox & IE8 1300621623897

Read More

Leider ist Sunrise (wohl auch Swisscom) bei uns hoch oben in Habsburg nicht in der Lage, ADSL mit mehr als 5000 bit/s anzubieten. Meist sind es auch nur 3000 bit/s. OK, dafür ist es dank Click & Call gratis. Weil wir aber eine Internet Familie sind, mit 5 PCs online, haben wir uns schon letztes Jahr entschieden, es mit Cablecom zu riskieren. Einerseits haben wir nun digital TV und andererseits eine 10‘000 bit/s (oder waren es 15‘000 bit/s?) Internet Leitung. Und oh Wunder, klappte dies auch ganz ohne Probleme, was ja bei Cablecom ja nicht unbedingt zu erwarten ist. In der Zwischenzeit wurde die Leitung sogar auf 20‘000 bit/s erhöht.
Leider profitierte ich im 2. Stock nicht davon, weil der Router und WLAN sich im Parterre befindet und oben kaum empfangbar ist. Deswegen hängte ich noch an der Sunrise ADSL Leitung.
Da ich noch zwei alte Devolo Powerline Adapter hatte, zapfte ich die Cablecom Leitung über das Stromnetz an. Klappt wunderbar ohne Probleme, doch die Adapter sind alt und nicht die Schnellsten. So war ich damit im Endeffekt „nur“ gleichschnell wie mit der Sunrise ADSL Leitung. Nur der Upload war dafür viel schneller.
Also habe ich mir die neuen Powerline Adapter von Devolo angeschafft. Das „dLan 200 AV Wireless N Starter Kit“ kostet bei digitec.ch Fr 155.- Im Mediamarkt war es für Fr. 199.- angeschrieben. Da sie aber eine Tiefpreisgarantie haben, erhielt ich es, nach einer kurzen Onlineprüfung für den gleichen preis!
Zuhause angekommen habe ich den Adapter eingesteckt und sofort 50‘000 bit/s zur Verfügung gehabt. Um das WLAN zu konfigurieren, muss man die beiliegende Software installieren und nach kurzer Zeit hat man auch das Wireless 802.11n verschlüsselt zur Verfügung.

Diese interne Netzwerklösung über die Stromleitung ist mittlerweile wirklich richtig ausgereift und funktioniert hervorragen. Ich kann das nur weiterempfehlen.

» dLAN 200 AV Wireless N Starter Kit

dlan-200

Read More

Hat man einen neuen PC oder ein frisch aufgesetztes System, geht es daran all die vielen Tools und Software die man standardmässig braucht neu zu installieren. Das dauert und bedeutet auch aufwand.

Zeit sparen kann man diesbezüglich mit Ninite.com. Ob FireFox, Chrome, Skype, Messenger, iTunes, VLC Player, Winamp, Picasa, OpenOffice, Adobe PDF Reader, Spybot, Flash, uTorrent, eMule, Dropbox, Evernote, Google Earth, TeamViewer, CCleaner, FileZilla, Notepad++, usw. Ninite.com bietet sie als „All In One“ an.

Kein störenden Adwares und Toolbars, nur die reinen Anwendungen. Ob 32 oder 64 bit und in en entsprechenden Sprachen (ausser die mit einer Ami-Fahne gekennzeichneten). Einfach die gewünschten Softwares auswählen, „Get Installer“ klicken und alles läuft dann von selber.

» ninite.com

ninite

Read More

The PC Decrapifier entfernt unnötige, unerwünschte und zum Teil auch riesig viel Platz fressende Vorinstallationen vom neuen PC.
Das Tool erstellt zunächst ein Wiederherstellungspunkt und bietet dann eine Auflistung der vorinstallierten Programme, die einfach ausgewählt und dann deinstalliert werden können.

» www.pcdecrapifier.com

decrapifier

Read More

Die von Ärzten verfassten medizinischen Befunde sind immer in einem für Normalos unverständlichen Fachjargon verfasst. Als Patient versteht man nur Bahnhof.
Die Website washabeich.de hilft hier weiter.

Wir übersetzen Ihren medizinischen Befund in eine verständliche Sprache. Kostenlos.

Wir lesen Ihren Befund und übersetzen diesen in allgemein verständliche Worte.

  • Wir helfen Ihnen dabei, den Schweregrad des Befundes und die sich daraus ergebenden möglichen Folgen zu beurteilen.
  • Wir leisten schnelle Arbeit: In der Regel erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.
  • Wir arbeiten diskret und behandeln Ihre Krankendaten streng vertraulich.

Heisst es da schlicht.

Ihr Befund wird von deutschen Medizinstudenten, die kurz vor Abschluss Ihres Studiums stehen, gelesen und in Zusammenarbeit mit Ärzten in verständliche Worte übersetzt.

Das Ganze wird ohne Weitergabe und Nutzung der persönlichen Daten angeboten. Es wird lediglich durch Einblendung von Werbung finanziert.

» www.washabeich.de

washabeich

Read More

» http://www.donothingfor2minutes.com/

nothing

Read More

Ich hatte schon vor Kurzem den Tagi angeschrieben und gefragt, wann man mit einen Android-App des Tagi rechnen kann. Denn eigentlich würde ich lieber den Tagi lesen als 20 Minuten, aber der Android-App ist bei 20 Minuten einfach besser als der inoffizielle Android-App vom Tagi.
Die Antwort lautet so:

“Es ist zum jetztigen Zeitpunkt keine Android App für den Tagesanzeiger geplant, die Mobile Version bietet genügend Komfort und Übersicht um die Tagi News auch unterwegs zu geniessen.”

Ich frage mich nur, warum man eine iPhone App machte, wenn die Mobile Version so gut ist? Habe ich natürlich auch den Tagi gefragt, aber keine Antwort mehr erhalten…
Scheint so das man beimTagi nur das iPhone kennt. Das beweist auch den heutigen Artikel. Von Android ist keine Rede.

» TagiArtikel: Die beliebtesten iPhone-Apps der Schweiz

Deshalb hier nachfolgend im nächsten Beitrag die gleichen Apps für das Android oder Alternativen dazu.

Die beliebtesten iPhone-Apps der Schweiz - News Digital- Mobil - tagesanzeiger

Read More

Switch to our mobile site