iRaff

Intressantes aus der Weh Weh Weh Welt

Kategorie: Song des Tages (Seite 1 von 13)

Goldfrapp – Strict Machine

Ich liebe einfach Goldfrapp und diesen Beat.

Winter in July

1991 begann die Ära des TripHop. Dieser Stil wurde vor allem von Massive Attack geprägt, später auch Portishead und beeinflusste selbst Madonna die Ende der 90er ich bestes Album „Ray of Light“ in TripHop Stil raus gab. Die 90er waren für mich musikalisch gerettet.
Bomb the Bass gab 91 den Song „Winter in July“ raus, den ich erst Jahre später am Radio hörte. Es war mir damals unmöglich diesen Song auf CD zu kriegen. Er war einfach nicht aufzutreiben. Erst das Internet ermöglichte mir dies und auf YouTube ist er nun auch zu geniessen.
Ich liebe das Internet.

Air Supply – All Out Of Love

Jonathan Jeremiah – Happiness

Gestern im Film mit Charlotte Gainsbourg

Getern im Film „Ils se marirent et eurent beaucoup d’enfants“ lief dieses Lied als Charlotte Gainsbourg auf Johnny Depp stiess.

Fucking Special!

Radiohead – Creep

Läuft mir schon lange nach

Brooke Fraser – Something In The Water

30 Days – 30 Songs! Leider Nein!

Ihr habt es ja schon lange bemerkt. Ja ich komme nicht nach. Keine Zeit. Deshalb breche ich diese Aktion auch offiziell ab.

broken-egg

30 Days – 30 Songs!

Tag 18 Ein Lied, das du im Radio hören willst
Ganz einfach: Fever Ray – „Seven“

Schlicht genial!

Fever Ray – Seven from Mute Records on Vimeo.

30 Days – 30 Songs!

Tag 17 Ein Lied, das du oft im Radio hörst

Kann man das Steuern? Komische Vorgabe.
Pitbull ft. Jennifer Lopez – On the floor (mag es aber nicht)

30 Days – 30 Songs!

Tag 16 – Ein Lied, das du geliebt hast, aber nun hasst

Geliebt ist übertreiben, witzig war es. Aber jetzt kann ich es nicht mehr hören:
Duck Sauce – Barbra Streisand

Ältere Beiträge

© 2016 iRaff

Theme von Anders NorénHoch ↑